Johann

 
Region + Handwerk

 

Die rote Farbe der Fassade findet sich  auch an einigen benachbarten Holzhäusern wieder. Das Material Holz und die warme Farbe sollen in ihrer möbelhaften Gesamtwirkung der Unwirtlichkeit der stark befahrenen Kreuzung entgegenwirken.

 

 

Auszeichnungen

AIT-Award 2020 |  Best in Interior and Architecture | Finalisten 
best architects Award 20 Gold
Vorarlberger Holzbaupreis 2019 Anerkennung
Big See Wood Award 19
 

 

 

 

Es gibt zwei Gaststuben, eine für 28 Personen, eine für 60 Personen. Im großzügigen Mittelgang, der auch als Verteiler dient, empfängt eine Bar und die Hotelrezeption den Besucher. In den zwei Obergeschossen gibt es insgesamt 14 Zimmer,  unter dem Dach gibt es sogar eine „Suite" mit Fernblick nach Süden.

Kultur + Landschaft

 

Der Alte Markt, ein zentraler Ort in Lauterach, geht einer Um-und Neugestaltung entgegen. Hier liegt der historische Kern der Rheintalgemeinde. Die Lage von Kirche und Friedhof und ein engmaschiges Straßennetz zeugen davon.

Die Umlegung der L-190 in den 1960-iger Jahren hat die alten Strukturen dieses Platzes zerstört. Häuser wurden abgerissen, zentrale Bauparzellen wertlos gemacht und ortsbauliche Raumkanten dem Fluss des Straßenverkehrs unterworfen. Für Fußgänger stellt sich dieser Ortsbereich heute eher unwirtlich dar.

Kultur + Landschaft

 

Um den Fortbestand dieses Gastbetriebes sicherstellen zu können, hat die  I+R Gruppe die Liegenschaft erworben. In den Obergeschossen gibt es Hotelzimmer, deren Vermietung jedoch unabhängig vom Gasthaus möglich ist. Nach

eingehender Untersuchung wurde festgestellt, dass der Bestand nicht auf die

heutigen Nutzungsanforderungen adaptierbar ist. Ein Ersatzneubau soll nun an diesem zentralen Punkt der erste Schritt für eine Belebung des Ortszentrums bilden. Ein Haus mit Holzfassaden, das sich in der Volumetrie auf historische Bauten im Zentrum bezieht.

mehr über die i+R Gruppe

 

 

Die Hotelnutzung wird durch einen Vorhang aus Holzlamellen verhüllt. Die Landesstraße soll nicht mit der Privatheit in den Zimmern konfrontiert werden.

Große Fenster öffnen das Erdgeschoss auf drei Seiten zum Strassenraum.

Düstere Töne und gedämpfte Farben sorgen trotzdem für eine gemütliche Stimmung im Inneren.

 

FALSTAFF Restaurantguide 2019

„Markanter, stilvoller Neubau im Ortszentrum von Lauterach.“

mehr über den Johann gibt es hier